Bergzeit, Travel, Wandern

Aueralm am Tegernsee

In idyllischer Lage über dem Tegernsee liegt die urig gemütliche Aueralm. Mit ihrer schönen Sonnenterrasse und tollem Ausblick auf die umliegende Bergwelt, ist sie ein begehrtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker.

Aueralm

Aueralm

  • Ausgangspunkt: kostenpflichtiger Parkplatz Sonnenbichl ( Orts auswärts von Bad Wiessee, Richtung Weissach) oder Parkplatz beim Gasthaus Sonnenbichl.
  • Aufstieg: über geschotterten Forstweg ca. 1,5h. Anfangs etwas steiler, dann nur noch noch mäßig bergauf
  • Abstieg: wie Aufstieg, oder man nimmt den schönen, schattigen Waldweg über das Zeiselbachtal zurück. Der Weg eignet sich auch gut für einen Aufstieg im Winter, bzw. an heißen Sommertagen.
  • Höhenmeter: 433 hm

📍Insidertipps

  • schöne Terrasse mit tollen Blick auf die umliegenden Berge Wallberg, Fockenstein, Kampen und Hirschberg.
  • Gute Hausmannskost für den „großen Hunger“. Sehr zu empfehlen sind auch die hausgemachten Kuchen.
  • Empfehlenswert ist es, auch an heißen Tagen, ein Kleidungsstück gegen den Wind, mit dabei zu haben. Es gibt nur wenig windgeschützte Plätze auf der sonst sonnigen Terrasse.
  • Eine Wanderung zur Aueralm ist auch ab Lenggries möglich. Z.B. ab  Hohenburg. Von hier bieten sich zudem weitere Möglichkeiten, die Wanderung auszudehnen oder vielleicht auch eine Tour zur Lenggrieser Hütte zu unternehmen.
  • Man teilt sich manchen Wanderweg auch mit Mountainbiker.
  • Eine Wanderung zur Aueralm ist zu jeder Jahreszeit möglich.
Bergwelt Tegernsee
Hausgemacht

 

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.